Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im Spannungsfeld von Wertewelten

Das Graves-Modell in der Praxis

Immer wenn Menschen aufeinander treffen, begegnen sich auch unterschiedliche Wertesysteme. Diese bilden im Idealfall eine gemeinsame Basis für das konstruktive Zusammenleben und – arbeiten, bergen aber auch immer wieder Konfliktpotential. Mithilfe des Graves-Werte-Modells gelingt es Ihnen besser, sich auf unterschiedliche Menschen einzustellen und deren Bedürfnisse zu identifizieren. Zum jeweiligen Wertesystem passende Argumente machen Gespräche einfacher und Verhandlungen effizienter. Hier lernen Sie ein praxisnahes Erklärungsmodell für „alle Lebenslagen“ kennen und wirkungsvoll anwenden.

Seminarinhalte:

  • Einführung in das Graves-Werte-Modell
  • Analyse von Bedürfnis- und Wertekonflikten
  • Gesprächs- und Verhandlungsführung mit und zwischen unterschiedlichen ‚Wertewelten‘
  • Deeskalationsmethoden
  • Konfliktmanagement & Mediation

Zielgruppe:

  • Menschen, die wert-vollere Gespräche mit Ihren Mitmenschen führen möchten
  • Sozialarbeiter/innen, Pädagog/innen und Coaches, die sich rasch auf unterschiedliche Wertewelten einstellen müssen und sich ihr Leben erleichtern wollen
  • Teilnehmer/innen in der Ausbildung zum/zur Dipl. Lebens- und Sozialberater/in und NLP Master Practitioner

Achtung!
Dies ist der Termin für Gruppe 2.