Ein mächtiger König fragte einst einen Weisen, der ihn in seinem Palast besuchte: „Wie ist es möglich, von begrenzenden Gedanken, Gefühlen und Wünschen loszukommen?“
Darauf ging der Weise zur nächsten Säule, klammerte sich an sie und rief immer eindringlicher: „Lass mich los, lass mich los, lass mich endlich los!“
Der König war verwundert und wollte schon Wachen rufen, um den vermeintlich verrückt gewordenen Mann aus dem Palast zu entfernen.
Da ließ der Weise plötzlich die Säule los, drehte sich wortlos um und verließ den Saal.
Der König schaute ihm nach und plötzlich dämmerte ihm, was der Weise hatte mitteilen wollen.