Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Krisenintervention II

Passende Maßnahmen für unterschiedliche Krisenverläufe

Schock, Reaktion, Bearbeitung, Neuorientierung: Traumatische Krisen können wie Veränderungskrisen in verschiedene Phasen unterteilt werden, die jeweils unterschiedliche Interventionen erfordern. Hier lernen Sie die Verlaufsformen von Krisen kennen und unterscheiden akute von chronischen Ausprägungen. Was bei Trauma und PTBS im Gehirn passiert ist ebenso Thema wie zusätzlich wirkende Risikofaktoren, mögliche Folgestörungen und wie man als Lebensberater/in mit diesen Gefahren umgeht. Sie erfahren, wann eine Überweisung Sinn macht und wie Sie mit anderen Stellen und Unterstützer/innen gut zusammenarbeiten können.

Seminarinhalte:

  • Verlaufsformen von Krisen
  • Interventionen bei unterschiedlichen Krisenverläufen
  • Trauma und Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Chronische Krisen
  • Überweisung und Kooperationen

Zielgruppe:

  • Menschen, die passende Maßnahmen für unterschiedliche Krisenverläufe erlernen möchten
  • Pädagog/innen, Sozialarbeiter/innen, Trainer/innen und Coaches, die wissen möchten, was Traumata und Posttraumatische Belastungsstörungen bei ihren Klient/innen bewirken
  • Teilnehmer/innen in der Ausbildung zum/zur Dipl. Lebens- und Sozialberater/in

ACHTUNG! Dies ist der Termin für Gruppe 2!